Ablauf der evangelischen Trauung

von Redaktion Traumhochzeit

 

Wenn beide Partner/innen Mitglieder der evangelischen Kirche sind, oder eine/r von beiden nicht (mehr) zur Kirche gehört, gilt in der Regel der nachfolgend beschriebene Ablauf. Dieser kann natürlich auch an einigen Stellen abweichen. Scbeuen Sie sich nicht, löchern Sie Ihren zuständigen Pfarrer und lassen Sie sich über alle Einzelheiten informieren. 

Erster Teil: Eröffnung
  • Einzug in die Kirche
  • Begrüßung
  • Lied
  • Eingangsvotum
  • Eingangsgebet 1
  • Lied 2
Zweiter Teil: Verkündigung, Bekenntnis, Segnung
  • Lesungen aus der Bibel 1, 2
  • Lied 2 
  • Trautext (meist der Trauspruch) und Predigt
  • Lied
  • Lesungen aus der Bibel zum Thema Ehe
  • Traubekenntnis
  • Ringtausch
  • Segnung des Brautpaares 1
  • Lied 1
Dritter Teil: Abendmahl

 

Vierter Teil: Sendung
  • Fürbittengebet 1
  • Vaterunser
  • Segen
  • Auszug aus der Kirche

1) Kann durch Freunde und Verwandte gestaltet werden
2) Kann weggelassen werden


Kategorie

Infos zur Trauung

Beitrag teilen


Redaktion Traumhochzeit

Das Bundesweites Regionalmagazin informativer und inspirierender Ratgeber für künftige Brautpaare mit Locations, Tipps und Trends rund ums Thema Heiraten.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!


Neuen Kommentar schreiben

Weitere Beiträge

Wissenswertes über den Einsatz von Trauzeugen

Infos für den Einsatz des Trauzeugens die traditionellen Aufgaben und Pflichten

Namensrecht: Die Qual der Wahl

Unsere Tipps und Infoguide zur Namensänderung

Die freie Trauung

Informationen über die freie Trauung

Bedeutende Worte

Die schönsten Trausprüche zur Hochzeit

Die ökumenische Trauung

Kleiner Inforatgeber über die ökumenische Trauung

Die standesamtliche Trauung

Informationen und Antworten, die Sie wissen sollten

Die kirchliche Trauung

Einige nützliche Infos rund um die kirchliche Trauung

Ablauf der katholischen Trauung

Infos zum Ablauf der katholischen Trauungsfeier