Hochzeitsdekoration: Florale Farbenspiele

von Redaktion Traumhochzeit

 

Eine Hochzeit ohne Blumen? Undenkbar! Gerade die vielen floristischen Elemente sind es doch, die dem Fest seinen besonderen Charakter verleihen. Vorausgesetzt alle Details sind farblich perfekt aufeinander abgestimmt, harmonisch kombiniert und perfekt platziert.

Ein durchgehender, so genannter „roter Faden“ ist das Ziel. Soll heißen: von der „Save the Date“ Karte über den Brautstrauß bis zur Tischdekoration muss alles eins A zusammen passen. Wie das geht? TraumHochzeit hat einige Tipps für Sie zusammengestellt und zeigt Ihnen zur Inspiration drei Farbkonzepte für glamouröse, romantische und exotische Hochzeiten.

Der erste Schritt

Eine der ersten und ausschlaggebendsten Entscheidungen bei der Hochzeitsplanung ist die Festlegung auf ein bestimmtes Thema. Hat man sein persönliches Motto erst einmal gefunden, ergeben sich die Farben meist wie von alleine.

White Wedding: Elegante Traumhochzeit in weiß

Für viele Bräute der Traum schlechthin: eine ultra-elegante Hochzeit ganz in Weiß-, Perlmutt und Cremetönen gehalten. Mit luxuriöser Spitze, Perlenschmuck, einem Brautstrauß aus weißen Rosen, einer romantischen Kutsche oder einem edlen Oldtimer, der vor der Kirche wartet, um das frisch vermählte Paar zum Ort des Geschehens zu bringen, wo eine geschmackvoll gedeckte Tafel die Herzen aller Anwesenden höher schlagen lässt.

 

Mögliche Blumensorten

Rosen sind der Klassiker und wie geschaffen für eine Hochzeit in Weiß. Lilien und Orchideen wirken ebenfalls sehr elegant und werden gerne für tropfenförmige Brautsträuße verwendet. Zu Bräuten, die eher den sportlichen Typ verkörpern passen Gerbera besonders gut. Die Auswahl ist so riesig, dass wir hier unmöglich alle Blumen nennen können, aber Anthurien, Chrysanthemen, Germinis und Trachelia sollten an dieser Stelle noch erwähnt werden. Perfekt in Szene gesetzt werden die Blumen durch die Zugabe von zum Beispiel Beargras, Aralienblätter, Efeu oder Farn sowie dekorativen Perlen oder transparentem Organza.

Farben der Blumen

Paare, die dem Motto „White Wedding“ komplett treu bleiben möchten, nehmen ausschließlich Grünpflanzen dazu. Ebenfalls stilsicher wirkt die Kombination von der Farbe der Unschuld mit hauchzartem apricot - empfehlenswert für die, die es mit dem Weiß nicht ganz so eng sehen.

 
Passende Deko-Elemente

Grundsätzlich sollten Sie bei diesem Stil darauf achten, nicht zu tief in die Dekokiste zu greifen. Wenige, dafür aber hochwertige Details, wie große Kerzenleuchter, dezent gestreute Pailletten und stilvoll verpackte Gastgeschenke machen die Festtafel so gut wie perfekt. Farblich sollten Sie sich entweder auf Gold-, Beige- und Brauntöne oder Silber- und Grautöne festlegen.

Nostalgie-Chic: Hochzeit im Glanz vergangener Tage

Vintage Hochzeit

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise und holen Sie den Glanz und die Eleganz vergangener Tage ins 21. Jahrhundert - direkt auf das schönste Fest Ihres Lebens.

Nostalgischer Schick ist absolut im Trend und  immer mehr Paare möchten ihre Hochzeit in ein glamouröses Vintage-Fest mit liebevoll zusammengestellten Dekorationen verwandeln.

 

Farben der Blumen

Weiß, Graublau, Graugrün, Mauve, Sand und Cognac kommen in einem hellen Raum mit historischen Elementen besonders gut zur Geltung. Wer Blau jedoch nicht besonders mag, kann stattdessen zu einem zarten Rosaton greifen, wodurch insgesamt ein wärmeres Ambiente geschaffen wird.

Mögliche Blumensorten

Wegen ihrer großen Beliebtheit besonders häufig eingesetzt werden zum Beispiel Lilien, Callas, Amaryllis, Hortensien oder Anthurien. Schön sind auch Tulpen und Nelken sowie Edelweiß. Lesen Sie hierzu auch unseren bebilderten Beitrag Die Hochzeitsblume Calla.

Passende Deko-Elemente

Bei diesem Stil sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Schöne Bilderrahmen und dekorative, alt anmutende Vogelkäfige werden ergänzt durch Glas- oder Kristallgefäße und historische Motive, wie Medaillons u.v.m. Vergoldete und versilberte Oberflächen spielen eine große Rolle. Gespeist wird von edlem Porzellan mit verspieltem Dekor.

Happy Sunshine: Traumhochzeit mit entspannter Atmosphäre

Ein weitläufiges Gelände mitten im Grünen, strahlender Sonnenschein, fröhliche Gäste und ein überglückliches Brautpaar, das froh ist, sich für unbeschwerte Leichtigkeit und ländlichen Charme statt stilvoller Eleganz mit Glanz und Glamour entschieden zu haben. Klingt gut? Dann lesen Sie, welche Zutaten Sie für die sommerliche Traumhochzeit auf dem Land benötigen:

 

Farben der Blumen

Die Farben umfassen die gesamte Palette eines herrlichen Sommertages und erinnern ein bisschen an das orientalische Indien oder das frühere Ibiza. Zartes Rosé und helles Apricot wechseln sich ab mit intensiven Schattierungen in fruchtigem Gelb, exotischem Rot und leuchtendem Pink. 

Mögliche Blumensorten

Die Auswahl an farbintensiven Blumensorten ist riesig, aber nicht alle Blumen sind zu jeder Jahreszeit erhältlich. Sonnenblumen strahlen pure Lebensfreude aus, Hyazinthen stehen für Treue, rote Nelken für glühende und rote Chrysanthemen für innige Liebe. Jede Blume hat ihre Bedeutung, aber danach müssen Sie natürlich nicht gehen. Entscheiden Sie sich für das, was Ihr Gefühl sagt und Ihr Herz zum Strahlen bringt.

Passende Deko-Elemente

Eine Landhochzeit in dieser Form lässt nahezu jeden Spielraum. Um das Summertime-Feeling zu intensivieren eignen sich zum Beispiel Kerzen in farbigen Gläsern, Blumentöpfe in kräftigem Gelb oder Knallrot und Lampions in unterschiedlichsten Tönen. Ein schöner Kontrast dazu sind dekorative Flechtkörbe mit hineingelegten Rosen und andere rustikal-ländliche Elemente. Für Begeisterung – vor allem bei den Gästen in Ihrem Alter – sorgen Sie mit einer trendigen Cocktailbar und eine Lounge-Ecke im orientalischen Stil.


Kategorie

Geschenke & Deko

Beitrag teilen


Redaktion Traumhochzeit

Das Bundesweites Regionalmagazin informativer und inspirierender Ratgeber für künftige Brautpaare mit Locations, Tipps und Trends rund ums Thema Heiraten.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!


Neuen Kommentar schreiben