Keine frage: Wenn die Braut sich traut, muss sie die Schönste sein im Land. Keine leichte Aufgabe, denn wie soll man bei dem ganzen Stress der Hochzeitsvorbereitungen noch gut aussehen? Gerade wenn eine Panne nach der anderen passiert, hinterlässt das häufig Spuren. Mit dem folgenden Beautyprogramm werden Sie die strahlende Prinzessin auf Ihrer Märchenhochzeit sein, und Ihre Gäste werden glauben, Sie kommen gerade aus dem Wellnessurlaub.

Top in Form

Erst vor wenigen Wochen haben Sie sich Ihren schmal geschnittenen Traum aus Seide gekauft und plötzlich stellen Sie fest, dass die Schokolade zwar gut für Ihre Nerven, dafür aber äußerst schlecht für Ihre Figur war. Kein Problem, schließlich haben Sie noch zwölf Wochen Zeit, Ihren Körper auf Vordermann zu bringen.

Wer Muskeln auf- und Fett abbauen will, kommt an Sport nicht vorbei. Im Fitnessstudio oder – noch besser – mit einem Personal Trainer (www.bdpt.org) können Problemzonen ganz gezielt angegangen werden. Wenn Ihnen die „Muckibude“ nicht liegt und der persönliche Coach zu kostspielig ist, sind regelmäßiges Jogging und Schwimmen gute Alternativen.

Disziplin und Ausdauer heißt es aber nicht nur in punkto Sport. Auch der nächtliche Gang zum Kühlschrank und die Kalorienbombe zwischendurch sind ab sofort tabu! Wichtig: Übertreiben Sie es nicht! Zwölf Wochen sind eine Menge Zeit, in der Sie auf gesunde Art viel erreichen können. Ein gemäßigter Sündentag pro Woche ist daher voll und ganz ok. und hilft, Heißhungerattacken zu vermeiden.

Tipp: Durch die ergänzende Anwendung spezieller Cremes und Lotions lassen sich noch bessere Ergebnisse erzielen.

Noch 2 Monate

Die Pfunde sind gepurzelt und Ihr Kleid sitzt schon fast wieder perfekt. Um auch die nächsten Schritte ganz entspannt angehen zu können, sollten Haut und Haare ab sofort die Hauptrolle spielen.

Hilfe vom Profi

Egal, ob Sie schon eine genaue Vorstellung von Ihrer Brautfrisur haben oder erst verschiedene Looks an sich sehen möchten: acht Wochen vor dem Hochzeitstag ist genau der richtige Zeitpunkt für ein Beratungsgespräch beim Friseur. Wichtig: Nehmen Sie zu diesem Termin ein Foto Ihres Kleides, sowie – wenn schon vorhanden – Accessoires (Schleier, Tiara o. ä.) mit. Der Termin für das Probestyling findet circa zwei Wochen später statt.

Damit das romantische Styling auch richtig zur Geltung kommt, müssen Hautunreinheiten oder Rötungen schon bald der Vergangenheit angehören. Planen Sie deshalb einmal monatlich einen Besuch im Kosmetikstudio ein. Teilen Sie der Beauty-Expertin bei der Gelegenheit auch mit, welche Pflegeprodukte Sie zuhause anwenden.

Tipp: Vornehme Blässe ist ja schön und gut, unter einem weißen Brautkleid wirkt ein leicht gebräunter Teint aber viel besser. Ein wöchentlicher Solarium-Besuch auf niedriger Stufe verleiht Ihnen eine gesunde und frische Ausstrahlung. Als gesunde Alternative dienen Lotions mit Bräunungseffekt.

Noch 1 Monat

Der lang ersehnte Tag rückt immer näher. Jetzt heißt es: Bloß nicht aufgeben! Ziehen Sie das Programm der letzten beiden Monate weiter durch und gehen Sie zu den vereinbarten Kosmetik- und Styling-Terminen. Achten Sie aber auch darauf, sich mehr Ruhephasen als bisher zu gönnen.

Feinschliff

Soviel ist sicher: Ihre Hände stehen am Hochzeitstag im Mittelpunkt. Schließlich möchte jeder Gast Ihren Ring sehen. Gepflegte Nägel sind daher ein absolutes Muss! Planen Sie pro Woche einmal Maniküre ein und legen Sie den letzten Termin möglichst auf den Tag vor dem Großereignis. Dann sollte übrigens auch die Pediküre dazugehören. Wer nicht ganz so häufig einen Profi aufsuchen möchte, ein ruhiges Händchen und ausreichend Geduld mitbringt, kann seine Nägel, mit entsprechenden Produkten aus dem Handel natürlich auch in Eigenregie pflegen.

Keep smiling

Sie möchten, dass auch in der hintersten Reihe jeder Ihr strahlendes Lächeln sieht, aber der Blick in den Spiegel sagt Ihnen, dass Sie Ihre Zähne besser verbergen sollten? Noch ist Zeit genug, für ein fachmännisches Bleaching beim Zahnarzt. Gegen leichte Verfärbungen hilft auch die Anwendung von speziellen Weißmacher-Zahnpasten. Allerdings sollten Sie hierfür mehr Zeit einplanen, da es in der Regel zwei bis drei Wochen dauert, bis das Ergebnis sichtbar ist.

In der letzten Woche

 

In den Terminplan der letzten Woche gehören nur noch Dinge, wie zum Beispiel Augenbrauen zupfen, Wimpern färben oder Körperhaare entfernen. Ansonsten gilt:

Treffen Sie sich tagsüber mit Freundinnen, gönnen Sie sich einen Spa-Besuch inklusive Massage und sorgen Sie dafür, dass Sie Ihren Schönheitsschlaf bekommen.